FetchV

FetchV Browser-Video-Download-Plugin

FetchV ist ein professionelles und universelles Browser-Video-Download-Plugin. Es ist kompatibel mit Chrome, Edge und anderen Chromium-basierten Browsern. Mit FetchV können Sie verschiedene Arten von Online-Videos herunterladen, einschließlich HLS-Streams (m3u8), mp4, webm, flv und mehr.

Installierenv2.4 Chrome Installierenv2.4 Edge

Installationspaket (.zip-Datei) für andere Chromium-basierte Browser. Wie installiere ich es?

Funktionen von FetchV

Die folgenden FetchV-Funktionen werden Ihnen wahrscheinlich weiterhelfen

Unterstützung statischer Videos

Unterstützt das Herunterladen der meisten üblichen statischen Webvideos und Audioformate wie MP4, WEBM, FLV, MP3 usw., sodass Sie diese Ressourcen einfach auf Ihrem Computer speichern können.

Unterstützung gestreamter Videos

Unterstützt das Herunterladen gestreamter Videos wie m3u8. Es kann die .ts-Fragmente einer m3u8-Datei in eine einzelne MP4-Datei umwandeln und zusammenführen.

Aufnahmemodus

Der Aufnahmemodus von FetchV kann die Pufferdaten des Videos in eine MP4-Videodatei umwandeln. So können die meisten Videos, die sonst schwer herunterzuladen sind, wie Live-Streams, heruntergeladen werden.

Mehrwegebeschleunigung

FetchV verwendet eine Multithreading-Technologie beim Herunterladen, mit der die Geschwindigkeit um ein Vielfaches oder sogar um das Zehnfache gegenüber der Standardgeschwindigkeit des Browsers gesteigert werden kann.

Erfassen mehrerer Auflösungen

Wenn das Zielvideo mehrere Auflösungen anbietet, kann das Plugin alle Auflösungen erfassen und eine Download-Option anbieten, sodass Sie problemlos die hochauflösende Version herunterladen können.

Herunterladen großer Dateien

Bei manchen hochauflösenden oder langen Videos beträgt die Dateigröße in der Regel mehrere GB. Durch die Multithreading-Technologie kann FetchV solche Dateien problemlos herunterladen.

Bedienungsanleitung

Download-Modus

Wenn es gelingt, die Videourl von der Website zu ermitteln, wird der Download-Modus für einen schnelleren Download empfohlen.

Nach Installation der Erweiterung öffne die Seite mit dem Video. Die Anzahl in der Erweiterung in der oberen rechten Ecke gibt an, wie viele Videourls von der Seite erfasst wurden. Wenn keine Zahl angezeigt wird, versuche das Video abzuspielen oder die Seite zu aktualisieren.
Beim Klick auf die Erweiterung wird ein Fenster geöffnet. Wurde eine Videourl erfasst, wird sie in der Liste angezeigt. Beim Klick auf das Download-Icon wird ein neuer Tab geöffnet und der Download beginnt. Manchmal können in der Liste auch mehrere Urls angezeigt werden, die sich nach Format und Dateigröße unterscheiden lassen. Wenn die Liste zu viele Einträge von anderen Domains enthält, die die Auswahl stören, kannst du auf das Blockier-Icon rechts vom Eintrag klicken, um alle Videos von dieser Domain zu blockieren.
Nach Erstellung eines Download-Auftrags kann der Download pausiert, abgebrochen oder der Teil-Puffer gespeichert werden. Wenn das Videformat m3u8 ist und verschiedene Auflösungen anbietet, wird standardmäßig die höchste ausgewählt. Wenn du das Video nicht in höchster Auflösung benötigst, kannst du eine andere auswählen. Bitte schließe den Tab mit dem Fortschrittsmonitoring während des Downloads nicht.

Aufnahme-Modus

Wenn der Download-Modus nicht funktioniert, kann der Aufnahme-Modus das Problem lösen.

Nach Installation der Erweiterung öffne die Seite mit dem Video. Wenn ein Video auf der Seite ist, aber die Url nicht erfasst werden kann, klicke auf den Aufnahme-Button.
Nach dem Klick auf den Aufnahme-Button wird ein Popup-Fenster mit Anweisungen angezeigt. Wenn das Video Auflösungsoptionen anbietet, wähle unbedingt eine feste Auflösung und nicht automatisch, da sich das aufgenommene Video bei schlechter Internetverbindung sonst in Teile mit unterschiedlichen Auflösungen aufteilen könnte.
Nach Bestätigung wird in einem neuen Tab der Fortschritt angezeigt. Bitte schließe diesen Tab und die Seite mit der Videowiedergabe nicht, bevor die Aufnahme abgeschlossen ist. Der Aufnahme greift auf den Puffer des Players zu, so dass der Fortschritt über den Pufferbalken verfolgt werden kann. Für eine schnellere Aufnahme kann der Pufferbalken bis zum Ende gezogen oder die doppelte Wiedergabeschwindigkeit verwendet werden.